Morgen 25.04.24

SPD-Bordesholm
19:00 Uhr, Rotkohlessen im Hotel ...

Mitgliedschaft

facebook

Presse

 


Bordesholm, den 19.11.2023

Pressemitteilung

 

Ehrung verdienter Sozialdemokraten in Mühbrook

Achim Schultze und Gerd Stühmer für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Am 17.11.2023 hat die SPD Bordesholmer Land zwei Mitglieder für ihr langjähriges Engagement für Demokratie und Gemeinwesen geehrt. Die stv. SPD-Landesvorsitzende Tina Claussen zeichnete Achim Schultze und Gerd Stühmer für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD mit der entsprechenden Ehrennadel aus. Als Rahmen der Ehrung hatte sich der Ortsverein die klassische „Carport-Party“ einfallen lassen, zünftig mit Räucherfisch und Punsch. Gastgeber war Vorstandsmitglied Peter Timpke, der in Mühbrook gemeinsam mit dem Vorsitzenden Andreas Fleck rund 40 Gäste aus Ortsverein und Nachbarschaft begrüßen konnte.

Tina Claussen würdigte v.a. den in 25 Jahren gezeigten Einsatz von Achim Schultze im Vorstand des Ortsvereins und sein Wirken als stv. Vorsitzender des Bauausschusses der Gemeinde Bordesholm. Andreas Fleck hob die langjährige Verbundenheit Gerd Stühmers mit den Zielen der SPD hervor und seinen über Jahrzehnte gezeigten ehrenamtlichen Einsatz in Fach- und Berufsverbänden. „Wir sind stolz, Euch so lange bei uns zu haben. Und wir freuen uns über die Wertschätzung, die der SPD-Landesvorstand den Jubilaren und der Arbeit des Ortsvereins mit dem Besuch von Tina Claussen im Bordesholmer Land entgegengebracht hat“, freute sich Fleck. Bei „herbstlichen“ Temperaturen lief der Smoker bis spät in den Abend, der bei Räucherlachs und Klönschnack ausklang.

Foto: SPD Bordesholm - zur freien Verwendung   v.l.: Fleck, Stühmer, Schultze, Claussen

Verantwortlich für diesen Pressetext und Rückfragen: Andreas Fleck, mobil  0152 - 37 80 87 50


 

Presseerklärung                                                       Bordesholm, den 06.10.2023

Nach der Kommunalwahl:

SPD Bordesholmer Land startet durch

Neue Mitglieder, neue Vorhaben und die Ehrung verdienter Jubilare - dazu eine rege Diskussion zur politischen Lage mit Landtags- und Bundestagsabgeordneten: die SPD Bordesholmer Land ist auf ihrer Mitgliederversammlung ihrem Credo gerecht geworden. „Mehr kritische Diskussion, näher ran an die Sorgen der Menschen und mehr Zusammenhalt - das braucht diese turbulente Zeit“. So stimmte Ortsvereinsvorsitzender Andreas Fleck die gut besuchte Veranstaltung im Hotel Carstens am 5. Oktober auf einen abwechslungsreichen Abend ein, an der auch externe Gäste teilnahmen.

Fraktionsvorsitzende Regina Langholz berichtete zum Stand anstehenden Vorhaben in der Bordesholmer Gemeindevertretung. Für die Wärmeplanung z.B. werde es einen ehrgeizigen Zeitplan geben. In der Diskussion mit MdB Dr. Ralf Stegner und MdL Dr. Kai Dolgner, dem Betreuer des hiesigen Landtagswahlkreises, wurden auch „ein paar Atü Dampf abgelassen“. Stegner warb eindringlich für eine dauerhafte aber auch überlegte Unterstützung der Ukraine. Er forderte zugleich mehr Bemühungen, über diplomatische Kanäle zu Vereinbarungen zu kommen, die das Ziel einer Beendigung des Krieges nicht aus dem Blick verlieren. Die Ampel müsse sich zu Recht Kritik an Patzern und schlechter Außendarstellung stellen. Viele Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag aber wären bereits ordentlich abgearbeitet, und das trotz der Priorität immenser nicht vorhersehbarer Folgen des russischen Angriffskrieges. „Niemand wurde entlassen, keiner musste frieren und niemand wurde mit untragbaren Heiz- und Stromkosten im Stich gelassen!“ Für die Regierungsarbeit in Kiel bilanzierte Dolgner, dort sei es genau umgekehrt: die außen verbreitete Stimmung sei besser als die konkreten Ergebnisse der Regierungsarbeit. „Das Land schiebt alles entweder auf den Bund oder auf die Kreise und Kommunen. Das ist zu wenig!“ Einhellig begrüßten Stegner und Dolgner den Einsatz aller demokratischen Parteien auf Landesebene, gemeinsam der AfD und ihren Lügen und ihrer Hetze geschlossen Paroli zu bieten. 

Der Ortsverein ehrte die Wattenbeker Klaus Wichmann und Dr. Norbert Bruhn-Lobin für 50 bzw für 25 Jahre Engagement. Ortsvereins-Chef Andreas Fleck schloss mit einem Ausblick auf die Vorhaben der SPD Bordesholmer Land: Gewinnung neuer Mitglieder, attraktive Veranstaltungen und Vorbereitung auf die Europawahl Anfang Juni. „Europa dürfen wir nicht Antidemokraten und Nazis überlassen!“

Verantwortlich für diesen Pressetext: Andreas Fleck, SPD Bordesholmer Land, Lüttenheisch 1
Fotos: zu freier Verwendung, Quelle: SPD Bordesholmer Land
Rückfragen:  0152 37 80 87 50 

Ortsvereinsvorsitzender


Andreas Fleck

Fraktionsvorsitzende


Regina Langholz

Joshua Bercher

Bürgermeister
Im Kreistag


Hans-Jörg Lüth

Mitglied des Landtags


Kai Dolgner

Im Bundestag

image
Sönke Rix

Mitglied des Europäischen Parlaments


Delara Burkhardt